Artikel Ostthüringer Wirtschaft - Ausgabe 04-2013

Unsichtbare Intelligenz für innovative Gebäudetechnik

Die meisten Computer sind unsichtbar. Sie erledigen in Geräten und Maschinen – von Medizintechnik bis ICE – wichtige Funktionen, wie Überwachen, Steuern, Regeln oder Datenübertragung. Solche sogenannten „embedded systems“ entwickelt die optrono UG, die seit 2011 zur TIP-Familie gehört, für ihre Kunden. Unternehmensgründer und Geschäftsführer Gerrit Wächter setzt nicht nur auf reine Ingenieurdienstleistungen, sondern wird künftig auch eigene Produkte anbieten. Im Mai wird das erste auf der Messe Sensor+Test in Nürnberg vorgestellt: Ein Sensorsystem, das die Lasten auf Dächern überwacht und vor Überlasten warnt. Das gemeinsam mit einem Partner entwickelte System wird direkt in die Dachkonstruktion integriert kommt so mit weniger Sensoren aus als derzeitige Lösungen. Die Messdaten werden in einem „embedded system“ von optrono erfasst, ausgewertet und können per Internet oder Smartphone abgerufen werden. Bei Annäherung an Grenzwerte kommt ein Warnhinweis per SMS oder E-Mail. „Erste Prototypen wurden bereits bei Testkunden installiert“, berichtet Gerrit Wächter. An weiteren Produktvariationen beispielsweise für Gebäude- und Energiemanagement oder der Zutrittskontrolle / Sicherheitstechnik arbeitet das sechsköpfige Team derzeit.

Kontakt

Frau Coralie Simard
T. + 49 3641 539 13 55
@. coralie.simard(at)optrono.de

Optrono wird Vertriebspartner

Optrono ist Vertriebspartner für die Wägetechnik-Lösungen der Firma Scaime. Besuchen Sie unseren Online-Shop für eine Übersicht des Lieferprogramms.

Portfolio

Hier können Sie sich unser Portfolio als PDF speichern.